Spice Bengals...

befindet sich in Oberkirch am wunderschönen Sempachersee. 1999 erfüllten wir uns einen Herzenswunsch und kauften unsere erste Bengalkatze "Muskat". Zwar ist Muskat inzwischen kastriert, dennoch ist er verantwortlich für unsere Entscheidung, Bengalkatzen zu züchten. Wir tauften unsere Zucht "Spice", weil fast alle unsere Katzen den Namen eines Gewürzes tragen.

Wir möchten dazu beitragen, die Bengalzucht weiterzuentwickeln. Deshalb ist uns kein Aufwand zu gross, nur Katzen bester Qualität und Gesundheit für unser Zuchtprogramm auszuwählen.

Wir wollen Top-Bengalen züchten mit einer kleinen Anzahl Katzen, damit wir Zeit und Raum für jede einzelne haben. Nur so können wir ihnen ein gutes und stressfreies Leben bieten. 

Was wir bewahren und erreichen wollen: 

 

- gesunde Katzen mit einem tiefen Inzuchtkoeffizienten

- einen anhänglichen und verspielten Charakter 

- wild aussehende Köpfe (wie die Wildkatze) 

- klares Fell mit schöner und kontrastreicher Zeichnung 

 

Wir ziehen nie mehr als zwei Würfe gleichzeitig auf. So können wir garantieren, dass jedes Kätzchen gut sozialisiert wird und die ganze Aufmerksamkeit bekommt, die es braucht. 

Wir glauben an die Wichtigkeit von Katzenausstellungen. Nur wer sich im Wettbewerb misst, versteht auch welche Fortschritte in der Rasse erzielt werden. Wir sind stolz auf die Erfolge, die wir in den letzten Jahren an Ausstellungen sowohl in Europa als auch in den USA und Asien feiern durften. 

 

Gesundheit ist für uns das A und O, deswegen werden unsere Zuchttiere alle auf HCM, Pk-Def und PRA-b untersucht.

Unsere Cattery ist beim Blue Danube Cat Club (TICA) registriert. 

 

Boris Ehret